• Michelle Brey

TSV Dachau 1865: Nickoy Ricter verlängert langfristig

Aktualisiert: Apr 29

Noch während der Wintervorbereitung 2019/20 kann der TSV Dachau 1865 einen weiteren Leistungsträger langfristig an sich binden. Außenmittelfeldspieler Nickoy Ricter verlängert seinen Vertrag und bleibt dem „Team65“ bis 2022 erhalten. „Nickoy hat sich sehr gut bei uns weiterentwickelt“, lobt 1. Abteilungsleiter und Teammanager Ugur Alkan (Jay) den 24-Jährigen.


Ugur Alkan: „Wie wichtig Nickoy für uns ist, weiß jeder“

„Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre in Dachau. Die Mannschaft ist einfach überragend, deshalb habe ich mich für eine Vertragsverlängerung entschieden“, so Nickoy Ricter.

In der Saison 2018/19 vom SC Fürstenfeldbruck in die Lamotte-Elf gewechselt, etablierte sich Ricter schnell auf der linken Außenseite. „Wie wichtig er für uns ist, weiß jeder“, so Alkan weiter. „Er ist technisch stark und hat vor allem auch den Drang zum Tor“, schwärmt er.

In der vergangenen Saison brachte es Nickoy Ricter auf 29 Einsätze in der Bayernliga Süd, erzielte dabei sieben Tore und gab zwei Assists. Einen Großteil der Hinrunde der aktuellen Saison musste Ricter aufgrund gesundheitlicher Probleme passen – nun ist er zurück. „Man hat bereits in den Testspielen gesehen, dass er brennt zu spielen“, bemerkt Ugur Alkan und fügt hinzu, „Wir sind froh, dass er zwei weitere Jahre bei uns bleibt.“


Text und Foto: Michelle Brey

0 Ansichten

© 2020 Michelle Brey